Nachhaltigkeit

Die Marke hassia ist Teil des traditionsreichen Familienunternehmens Hassia Mineralquellen. Für uns bedeutet Nachhaltigkeit, generationenübergreifend Verantwortung für die Zukunft zu übernehmen und die Entwicklungschancen nachfolgender Generationen durch unser heutiges Handeln nicht negativ zu beeinträchtigen.

Der schonende Umgang mit der Ressource natürliches Mineralwasser, die soziale Verantwortung für Mitarbeiter und Gesellschaft sowie der wirtschaftliche Erfolg sind bei uns als gleichwertige Ziele anerkannt.

Unser nachhaltiges Engagement ist vielfältig. Lesen Sie in unserem Nachhaltigkeits-Blog und in unserem Nachhaltigkeitsbericht über die Initiativen und das Engagement unseres Unternehmens.

Wirtschaft & Qualität

Die Abfüllung und Vermarktung natürlich reiner Mineralwässer ist unser stärkstes wirtschaftliches Standbein. Die Herstellung vielfältiger, qualitativ hochwertiger Süß- und Erfrischungsgetränke gehört gleichermaßen dazu. Wir verfolgen stets das Ziel, unseren Verbrauchern bedürfnisgerecht hochwertige und nachhaltige Markenprodukte anzubieten. Hierzu achten wir besonders auf modernste Technologien sowie regelmäßige Investitionen in Innovationen. So zeichnet sich hassia Mineralwasser durch eine ausgewogene und sehr wertvolle Mineralisierung aus. Es enthält von Natur aus sein typisches CalciumPlus sowie einen hohen Anteil an Hydrogencarbonat. Engmaschige Kontrollen externer und eigener Labore sichern dem Verbraucher eine konstant hohe Qualität.

Umwelt

Als regionales Familienunternehmen, dessen wirtschaftliches Standbein die natürliche Ressource Mineralwasser ist, fühlen wir uns in besonderem Maße dem Umweltschutz verpflichtet. Ökologisches Engagement zählt zu unserem Selbstverständnis – Tag für Tag. Hierbei denken wir global und handeln regional. Dies äußert sich in der Kombination aktiver Beiträge zum Umweltschutz und einer kontinuierlichen, effizienten und effektiven Einsparung von Ressourcen. Der Anteil an Mehrwegflaschen in unserem Sortiment liegt weit über dem Branchendurchschnitt. Unsere Gabelstaplerflotte besteht komplett aus Elektrofahrzeugen, die mit Strom der eigenen Photovoltaikanlage betrieben werden. Projekte wie die Renaturierung der Nidda oder Baumpflanzaktionen sind nur wenige weitere Beispiele unseres ökologischen Engagements.

hassia lädt Sie ein, selbst ökologisch zu handeln, beim Einkaufen zum Beispiel. Mit unserer Aktion „1 Kasten = 1 Baum“ wird’s leicht gemacht: Im Aktionszeitraum ist mit jedem Mehrwegkasten hassia, den Sie kaufen, eine Spende an die Organisation PrimaKlima weltweit e.V. verbunden. Diese Initiative setzt sich für den Klimaschutz durch Aufforstung ein. Treue hassia-Fans haben seit dem Beginn der Aktion dazu beigetragen, dass weltweit auf einer Fläche von rund 1.200 Fußballfeldern neuer Wald heranwächst, der jedes Jahr mehr als 6.200 Tonnen umweltbelastendes CO2 aus der Atmosphäre filtert.

Gesellschaft & Mitarbeiter

Hassia Mineralquellen wird als attraktiver Arbeitgeber geschätzt. Wir fördern und fordern unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ziel unserer Personalentwicklung ist es, auch in Zukunft durch faire Arbeitsbedingungen, Chancengleichheit und attraktive Sozialleistungen im Wettbewerb um die besten Talente zu bestehen. Auch den Mitmenschen in der Region ist Hassia Mineralquellen ein guter Nachbar. Mit unserem persönlichen Engagement wollen wir auch in Zukunft einen Beitrag zum Wohle der Gemeinschaft leisten. Unser Quellenmuseum in Bad Vilbel, unsere Unterstützung der Bad Vilbeler Burgfestspiele oder des Senckenberg Museums in Frankfurt bereichern das kulturelle Leben der Region. Aber auch Getränkespenden für bedürftige Menschen über Einrichtungen wie z.B. „Brot & Salz“ gehören zum sozialen Engagement des Unternehmens.

Unserer Heimatstadt Bad Vilbel fühlen wir uns besonders eng verbunden. Dem „Haus der Begegnung“ beispielsweise wie auch dem „Quellenfest“. Im Kurpark, nicht weit vom hassia-Quellentempel entfernt, erinnert das Römermosaik daran, dass man sich schon vor 2.000 Jahren an den Quellen dieser Region erfrischt hat. Das Mosaik ist eine der Sehenswürdigkeiten von Bad Vilbel, auch dank hassia. Aber auch darüber hinaus setzen wir uns umfangreich ein:
Und dabei geht es uns um langfristige Partnerschaften für möglichst direkte Hilfe. Mit „Nähe ist gut“ bspw. haben wir 2010 gemeinsam mit Licher, Rewe und Schwälbchen eine Initiative ins Leben gerufen, die Aktionen mit sozialem Schwerpunkt fördert.
Viele Vereine und Organisationen leisten jeden Tag einen unschätzbaren Beitrag fürs Gemeinwohl, auch diese unterstützen wir natürlich ganz konkret vor Ort.