Presse 2017

200 Jahre Senckenberg: Mit hassia zu den Dinos

02. Mai 2017

Bad Vilbel, den 02.05.2017 – Die renommierte Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) feiert in diesem Jahr ihr 200-jähriges Bestehen, und Hassia gratuliert mit zwei Jubiläumsaktionen für einen Tag mit der Familie im beliebten Frankfurter Senckenberg-Museum.

 

Ermäßigter Eintritt per Gutschein

Mitte April geht’s mit besonderen Glückwunschkarten los: Alle Mineralwasserkästen der Traditionsmarke hassia (Sprudel, Leicht und Still) kommen mit jeweils einem Flaschenanhänger inklusive Rabattgutschein für ein Familienticket in den Handel. Damit ermäßigt sich der Eintrittspreis ins Senckenberg für zwei Erwachsene und bis zu drei Kinder um 5 Euro. „Wir bestücken die Mehrwegkästen über den Zeitraum von einigen Wochen mit diesen Flaschenanhängern“, sagt Markenmanager Daniel Krämling. „Familien sparen damit auch über das Jubiläumsjahr hinaus beim Eintritt ins Senckenberg, denn die Gutscheine sind bis Ende 2018 gültig.“

Freier Eintritt per Verlosung

Zusätzlich lädt die Marke hassia im Mai und Juni 2017 zu einer Gewinnaktion im Handel ein. „Passend zum Jubiläum verlosen wir insgesamt 200 Familientickets für einen kostenlosen Besuch im Senckenberg-Museum“, erklärt Daniel Krämling. „Teilnahmekarten liegen bei ausgewählten Händlern aus.“

Limitierte Sonderedition für Senckenberg-Events

Mit der Namensgebung ehrten die SGN-Gründer 1817 den Frankfurter Arzt und Naturforscher Dr. Johann Christian Senckenberg. Heute ist die Forschungsgesellschaft bundesweit auch an anderen Standorten aktiv. Seit 14 Jahren zählt Hassia Mineralquellen zu den Förderern des Senckenberg-Museums und steuert Getränke sowie Equipment für Veranstaltungen bei. „In diesem Jahr liefern wir auch eine limitierte Sonderedition in die Frankfurter Senckenberganlage“, sagt Daniel Krämling. „Es ist ein Kontingent unseres Neuprodukts hassia Landfrüchte Rhabarber, versehen mit Jubiläumsetikett.“ Für jeden Senckenberg-Besucher sichtbarstes Zeichen der Unterstützung durch Hassia ist eine Multimediawand, die den Kreislauf des Wassers auf der Erde erklärt und seit Jahren Teil der Dauerausstellung ist. www.hassia-sprudel.de, www.200jahresenckenberg.de

Über die HassiaGruppe:

Die HassiaGruppe zählt mit dem Stammhaus Hassia Mineralquellen in Bad Vilbel und den Unternehmenstöchtern Lichtenauer Mineralquellen, Glashäger Brunnen, Thüringer Waldquell Mineralbrunnen, Wilhelmsthaler Mineralbrunnen sowie den Keltereien Rapp’s, Höhl und Kumpf zu den größten Mineralbrunnenbetrieben in Deutschland. Mit ihren starken Regionalmarken steht die HassiaGruppe heute auf Platz zwei des nationalen Rankings der absatzstärksten deutschen Markenanbieter im Segment der alkoholfreien Erfrischungsgetränke. In den östlichen Bundesländern belegt sie sogar mit Abstand den ersten Platz. Zum Selbstverständnis der HassiaGruppe gehört ein umfangreiches Qualitätsmanagement von der Quelle bis in die Flasche. Quellenschutz, modernste Technik und engagierte Mitarbeiter sind die Garanten dieser Qualitätssicherung. Nachhaltiges Handeln und Verantwortung für Mensch, Umwelt und Natur sind die Grundlagen der Hassia-Unternehmensphilosophie. Ein umfangreiches soziales Engagement in Kultur, Bildung und Sport rundet das Unternehmensprofil ab. Das hessische Familienunternehmen wird heute in fünfter Generation geführt und feierte 2014 sein 150-jähriges Firmenjubiläum. Es versteht sich als klassischer Markenartikler, der unterschiedliche Mineralwässer und alkoholfreie Erfrischungsgetränke in den oberen Preisklassen anbietet. Im Jahr 2016 erwirtschaftete die HassiaGruppe bei einem Gesamtabsatz von 782 Millionen Litern einen Umsatz von 243 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt 1.050 Mitarbeiter.

Pressekontakt:
Hassia Mineralquellen GmbH & Co. KG
Sibylle Trautmann, Leiterin PR / Öffentlichkeitsarbeit
Gießener Straße 18-30, 61118 Bad Vilbel
Telefon: 06101/403-1416, Fax: 06101/403-1465
E-Mail: sibylle.trautmann@hassia-gruppe.com


Downloads

Laden Sie diese Pressemitteilung als PDF herunter.

Download