hr4-Radtour


hr4-Radtour 2018 zwischen Rheingau und Taunus -
Hessens schönste Radstrecken entdecken und mit Live-Bands feiern

Ob die Weinberge des Rheingaus, die Wälder des Taunus oder die wunderschön angelegten Gärten auf der Landesgartenschau, bei der hr4-Radtour können die Teilnehmer die Natur in vollen Zügen erleben und abends unvergessliche hr4-Partys feiern. Vom 26. bis 29. Juli lädt hr4 gemeinsam mit hassia begeisterte Radfahrer ein, drei Tage lang die abwechslungsreichen Landschaften zwischen Rüdesheim, Bad Homburg und Bad Schwalbach zu entdecken.

Gemeinsam Rad fahren und feiern

Anreise ist am Donnerstag, 26. Juli, in Rüdesheim. Auf dem Marktplatz erhalten die Teilnehmer alle nötigen Informationen, können ab 16 Uhr einchecken und abends feiern – bei der hr4-Welcome-Party auf dem Rüdesheimer Marktplatz mit Musik, die glücklich macht, und Weinständen mit regionalen Spezialitäten.

Startschuss für die Radtour ist am 27. Juli um 9.30 Uhr. Vom Rüdesheimer Marktplatz beginnen die Radler ihre Reise über Hofheim und Oberursel nach Bad Homburg. Hier sorgt ab 19.30 Uhr im Kurpark die A-cappella-Band Rock4 mit bekannten Beatles-Songs für gute Stimmung.

Am Samstagmorgen führt die Tour über Niedernhausen und Taunusstein nach Bad Schwalbach. Hier stehen bei der hr4-Party die Rock'n'Roll-Jungs von Boppin'B auf der Bühne. Am Sonntag, 29. Juli, dem letzten Tag der hr4-Radtour, führt die Strecke von Lorch zurück nach Rüdesheim. Die Ankunft ist gegen 16 Uhr geplant.

Die Streckenabschnitte der hr4-Radtour werden von der Polizei und einem Rad-Team betreut und gesichert. Medizinische Versorgung wird gewährleistet, bei anderen Problemen hilft ein mobiles Organisationsteam weiter. Wer müde ist oder eine Panne hat, kann in ein Begleitfahrzeug umsteigen. Selbstverständlich steht gegen den aufkommenden Durst auch wieder hassia Mineralwasser zur Verfügung - denn hassia ist auch in diesem Jahr wieder Partner der hr4-Radtour. 


Alle Details zur hr4 Radtour finden Sie auf https://www.hr4.de/events/radtour-110.html.

Die Anmeldung ist ab sofort möglich, für einzelne Tagesetappen kann man sich auch noch am selben Tag anmelden.