Presse 2014

Prickelnd frisch, historisch: Etiketten zum Hassia-Jubiläum zeigen, wie’s früher war

01. Juli 2014

Ab Anfang Juli 2014 steckt in den Glaskästen von hassia Sprudel und hassia Leicht eine kleine Überraschung: Zum 150. Firmengeburtstag schmückt ein Foto aus der Hassia-Geschichte das Rückenetikett jeder 0,7-Liter-Mehrwegflasche.

Mehr als hundert Jahre lang war das Familienunternehmen dort zu Hause, wo es Johann Philipp Wilhelm Hinkel 1864 gegründet hatte – im Herzen von Bad Vilbel, zwischen Frankfurter Straße und Nidda. Ein Dutzend repräsentative Aufnahmen aus dieser Zeit hat Hassia für die Gestaltung der Retro-Etiketten für seine Ur-Mineralwassermarke ausge-sucht. Zu sehen ist beispielsweise das Hassia-Stammhaus oder die Mineralwasserab-füllung im Jahr 1929. Die Hals- und Bauchetiketten in einem Design aus den 1980er Jahren erinnern dann an die modernen Hassia-Zeiten, die 1972 im neu gebauten Betrieb an der Gießener Straße begannen.

Begleitet wird die limitierte Sonderedition von Funkspots mit Original-Sequenzen aus Hassia-Radiowerbung der 60er und 70er Jahre. Die Jubiläumsaktion zum Hören wird über die Sender Hit Radio FFH, radio harmony.fm, hr1, hr4, SWR1 und Hit-Radio RPR Eins ausgestrahlt. Kastenstecker und Aktionsblätter machen im Handel auf hassia Sprudel und hassia Leicht im Jubiläumslook aufmerksam – so lange der Vorrat reicht.

„Zum Glück gibt’s hassia“ dachte auch Sven Henning aus Hainburg. Der zweifache Familienvater sicherte sich beim großen hassia Jubiläums-Onlinespiel einen Opel Zafira.

Über die HassiaGruppe:

Die HassiaGruppe zählt mit dem Stammhaus Hassia Mineralquellen in Bad Vilbel und den Unternehmenstöchtern Lichtenauer Mineralquellen, Glashäger Brunnen, Thüringer Waldquell, Wilhelmsthaler Mineralbrunnen, Rapp’s Kelterei sowie den Keltereien Höhl und Kumpf zu den größten Mineralbrunnenbetrieben in Deutschland. Mit ihren starken Regionalmarken steht die HassiaGruppe heute auf Platz drei des nationalen Rankings der absatzstärksten deutschen Markenanbieter im Segment der alkoholfreien Erfrischungsgetränke. In den neuen Bundesländern belegt sie sogar mit Abstand den ersten Platz. Zum Selbstverständnis der HassiaGruppe gehört ein umfangreiches Qualitätsmanagement von der Quelle bis in die Flasche. Quellenschutz, modernste Technik und engagierte Mitarbeiter sind die Garanten dieser Qualitätssicherung. Nachhaltiges Handeln und Verantwortung für Umwelt und Natur sind die Grundlagen der Hassia-Unternehmensphilosophie. Ein umfangreiches soziales Engagement in Kultur, Bildung und Sport rundet das Unternehmensprofil ab. Das hessische Familienunternehmen wird heute in fünfter Generation erfolgreich geführt und feiert 2014 sein 150-jähriges Firmenjubiläum.

Es versteht sich als klassischer Markenartikler, der unterschiedliche Mineralwässer und alkoholfreie Erfrischungsgetränke in den oberen Preisklassen anbietet. Im Jahr 2013 erwirtschaftete die HassiaGruppe bei einem Gesamtabsatz von 765 Millionen Litern einen Umsatz von 239,8 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt 1.050 Mitarbeiter.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:
Hassia Mineralquellen GmbH & Co. KG
Sibylle Trautmann, Leiterin PR / Öffentlichkeitsarbeit
Gießener Straße 18-30, 61118 Bad Vilbel
Telefon: 06101/403-1416, Fax: 06101/403-1465
E-Mail: sibylle.trautmann@hassia-gruppe.com


Downloads

Laden Sie diese Pressemitteilung als PDF herunter.

Download